Home

Lieber Gast, herzlich willkommen auf meiner Webseite „www.neapolitanische –krippe.de”.

Ich, Margarete Kölbl, möchte mich Ihnen kurz vorstellen:

Margarete Kölbl mit Fatschenkind vor neapolitanischer Krippe

Ich mit einem selbstgefertigten Fatschenkind vor meiner Neapolitanischen Krippe


Seit ich mich erinnern kann, üben Weihnachtskrippen aller Art, vor allem aber die neapolitanische Krippe, eine besondere Anziehungskraft auf mich aus. Schon als Kind fertigte ich diverse Krippen aus verschiedensten Materialen und ließ mich dabei von den zahlreichen neapolitanischen Exponaten des Bayerischen Nationalmuseums inspirieren. Die damaligen Besuche sind mir auch heute noch in bester und lebhaftester Erinnerung. Selbst heutzutage hat diese Art der Krippe für mich keinerlei Charme eingebüßt, denn es ist einmalig, wie die neapolitanischen Krippe der Barockzeit, die zu den berühmtesten Weihnachtskrippen überhaupt zählt, die Szene der Geburt Christi in äußerst aufwändigen, naturgetreuen und detailreichen Straßen- und Marktszenen wiedergibt
Selbst heute noch existieren Künstler, die neapolitanische Krippen, nach originalen Vorbildern der Barockzeit, in aufwändiger Handarbeit herstellen. Manche von ihnen stehen sogar in sehr intensiven Kontakt mit mir – und das seit nunmehr 11 Jahren.
Um diese Kontakte zu pflegen und um nach schönen Figuren und Zubehör zu suchen, reise ich mindestens einmal im Jahr nach Neapel. Die besondere Verwurzelung mit dieser Stadt sowie mit ihren Krippenkünstlern ermöglicht es mir, neapolitanische Krippen zu fertigen, wie sie sonst im mitteleuropäischen Raum kaum erhältlich sind.

Durch die intensive Beschäftigung mit Weihnachtskrippen und Besuche diverser Ausstellungen bin ich außerdem auf Klosterarbeiten gestoßen. Länger als 20 Jahre fertige ich nun schon Fatschenkinder, Trösterlein, Eingerichtl, Altarsträuße und viele weitere Gegenstände die sich mit dieser religiösen Kunstrichtung befassen. Da es leider nicht viele Überlieferungen dieses Kunsthandwerks gibt, habe ich mir das meiste autodidakt erlernt. Auch nach nunmehr vielen Jahren intensivster Beschäftigung mit Krippen und Klosterarbeiten sowie deren Fertigung, ist meine Begeisterung für diesen fantastischen Kunstbereich keineswegs erloschen und ich freue mich immer, wenn ich Menschen an dieser Begeisterung Teil haben lassen kann.

Wenn Sie nun also eine handgemachte neapolitanische Krippe oder hochwertige Klosterarbeiten suchen, berate ich Sie gerne individuell und völlig unverbindlich.

Auf Ihre Kontaktaufnahme freut sich,

Ihre
Margarete Kölbl

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.